Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd » Studium » Staufer Studienmodell » Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

Was ist die Schreibwerkstatt?

Die Schreibwerkstatt unterstützt Studierende bei allen Anliegen zum wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten sowie beim Selbst- und Zeitmanagement im Studium.


Wie unterstützt die Schreibwerkstatt?

Orientierung im wissenschaftlichen Schreib- und Arbeitsprozess

Vermittlung von Grundlagenwissen in den Bereichen:

  • Selbst- und Zeitmanagement
  • wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten
  • Studienorganisation und Prüfungsvorbereitung

Selbsteinschätzung durch Checklisten, Self-Assessments und Reflexionsfragen

Strategien und Impulse zur Verbesserung

  • des individuellen Schreibprozesses
  • des Schreib- und Arbeitsalltags
  • der eigenen Textqualität
  • von Schreibschwierigkeiten (die völlig natürlich sind) im Prozess

Systematisierung durch Schreibetappen und Einteilung von Phasen

  • Vorbereitung des individuellen Schreibprozesses
  • Planung und Erarbeitung des eigenen Themas
  • Zielgerichtetes Schreiben
  • Überarbeiten mit System

Was muss ich wissen?

Beratungen und Feedback von Studierenden für Studierende:

Das Team der Schreibwerkstatt steht bei Fragen rund um das Thema wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben zur Seite und gibt Euch bei Bedarf Rückmeldungen zu verfassten Texten. Es können individuell Beratungen per E-Mail, Telefon, Videokonferenz vereinbart werden.

E-Mail: ssm.tutorin(at)stud.ph-gmuend.de
Informationen zum Ablauf einer Schreibberatung

Der digitale Lernquellenpool:

Mit den richtigen Strategien Hürden überwinden und den Arbeitsprozess optimieren – Hier stehen ausgewählte Übungen, Leitfragen, Literaturempfehlungen sowie Orientierungsplakate zur Unterstützung des Arbeits- und Schreibprozesses und zur Studienorganisation zur Verfügung.

Link zum LQP: https://moodle.ph-gmuend.de/course/view.php?id=614

Raus aus der Einsamkeit des Schreibens: „Gemeinsames Produktivsein in (virtuellen) Schreibgruppen

Zu festgelegten Schreibzeiten kann in einer produktiven Atmosphäre an eigenen Schreibprojekten gearbeitet werden. Wir etablieren gemeinsam feste Schreibroutinen in Gesellschaft und nutzen den Rahmen als effektive und fokussierte Schreibzeit mit eigener Zielperspektive.

Workshops:

Das richtige Know-How für das eigene Vorhaben durch Impulsworkshops. Aufzeichnungen und Video-Tutorials der beliebtesten Workshops sind über den Moodle-Kurs „Lernquellenpool des SSM“ zugänglich.

Link zu den Workshops:  https://moodle.ph-gmuend.de/course/view.php?id=614&section=14

Beratungen von Studierenden für Studierende

Beratungen von Studierenden für Studierende (Peer-to-Peer-Konzept)

Geprägt durch die Theorie des `Collaborative Learning` von Kenneth Bruffee ist die Schreibwerkstatt auf das von- und miteinander Lernen und das gemeinschaftliche Aushandeln von Wissen ausgerichtet. 

Die studentischen Projektmitarbeiter*innen in der Schreibwerkstatt haben eine zweisemestrige Schreibberater*innen-Ausbildung absolviert und beraten Studierende Peer-to-Peer nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Als Vermittler*innen und Multiplikator*innen bieten sie in der Schreibwerkstatt eine Anlaufstelle, um in einem sicheren und geschützten Rahmen ALLES rund um das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben fragen, vertiefen und verbessern zu können.

Das kannst Du in einer Schreibberatung erwarten  

  • Wir haben ein offenes Ohr für alles, was Dich und das wissenschaftliche Schreiben und das Schreiben im Studium betrifft.
  • Wir unterstützen Dich bei einem aktuellen Anliegen rund um das Thema wissenschaftliches Arbeiten/Schreiben.
  • Wir führen ein persönliches Einzelberatungsgespräch in einem Umfang von maximal 45 Minuten.
  • Wir widmen uns Deiner konkreten Schreibaufgabe.
  • Wir formulieren gemeinsam eine Zielsetzung sowie realistische Arbeitsschritte.
  • Wir erarbeiten gemeinsam Handlungskonzepte und Strategien für Dein weiteres Schreibvorgehen.
  • Wir geben Dir kriterienbasierte Textrückmeldung zu maximal drei Seiten Deines Schreibprojekts.
  • Wir unterstützen Dich darin, Dein Schreib- und Arbeitsverhalten zu reflektieren und zu optimieren.
  • Wir unterstützen Dich bei Schreibängsten und -hemmungen.
  • Wir helfen Dir, Deine Stärken auszubauen und Deine Schwächen abzubauen.
  • Entsprechend des Beratungsschwerpunktes werden Materialien des Lernquellenpools mit zur Beratung hinzugezogen.
     
  • Wir lesen keine kompletten Arbeiten und führen keine Lektoratstätigkeiten („Korrekturlesen“) durch.
  • Wir sind nicht verantwortlich für die inhaltliche Ausgestaltung und die fachliche Richtigkeit Deiner Arbeit.
  • Wir übernehmen keine Garantie für gute Noten, sondern leisten „Hilfe zur Selbsthilfe“

 

Zahlen und Fakten zur Schreibberatung

  • Eine reguläre Schreibberatung dauert maximal 45 Minuten.
  • Du kannst uns bis zu drei Seiten Deines Schreibprojekts zusenden. Sende Deinen Text mit konkreten Fragen und Deinem Anliegen dazu an ssm.tutorin(at)stud.ph-gmuend.de. Beachte dazu bitte auch die Orientierungshilfen zur Einstimmung auf das Beratungsgespräch.

So verläuft eine „typische“ (Online-)Schreibberatung:

Wer sind meine Ansprechpartner*innen?

Lisa Gilger, M.A. (geb. Laber)
Leitung Schreibwerkstatt
Kontakt: lisa.gilger@ph-gmuend.de
Raum: H 102a
Telefon: +49 7171 983-141

Schreibberater*innen
Kontakt: ssm.tutorin(at)stud.ph-gmuend.de

Wissenswertes zur Schreibwerkstatt / Downloadbox

Infobox

Die Schreibwerkstatt ist Mitglied im Netzwerk der Schreibzentren in Baden-Württemberg. Weitere Informationen hierzu ...