PH Schwäbisch Gmünd » Studium » Studiengänge » Masterstudiengänge » Interkulturalität und Integration

Interkulturalität und Integration – Master of Arts

Master „Interkulturalität und Integration“ – ein Studiengang, der Wissenschaft und Praxis verbindet

Der interdisziplinäre Masterstudiengang „Interkulturalität und Integration“ macht Studierende umfassend mit Migrations- und Integrationsprozessen sowie aus Migration  resultierenden gesellschaftlichen Diversifizierungen vertraut. Dabei nimmt der Studiengang verschiedene Ebenen in den Blick von der Politik, über Wirtschafts-, Bildungs- und Kultureinrichtungen bis hin zu alltäglichen gesellschaftlichen Phänomenen. Die zentrale Frage des Studiengangs ist dabei, wie in Einwanderungsgesellschaften eine Teilhabe für alle gewährleistet werden kann.

Um die Synthese von Wissenschaft und Praxis zu realisieren, vermittelt ca. die Hälfte der Lehrveranstaltungen theoretisches und methodisches Hintergrundwissen, so in Pädagogik, Germanistik und Mehrsprachigkeit, in Soziologie, Cultural Studies und Religionswissenschaften. Die andere Hälfte ist praxisorientiert ausgerichtet. Gleich zu Studienbeginn wird das Seminar „Interkulturelle und diversitätsbezogene Berufsfelder“ angeboten, in dem eine große Bandbreite an Tätigkeitsprofilen vorgestellt wird – häufig in Form von Exkursionen zu Praxiseinrichtungen oder durch Gastreferent*innen aus der Praxis. Das „Herzstück“ der praxisorientierten Veranstaltungen bilden die zweisemestrigen Berufsfeldermodule, bei denen die Studierenden relevante Berufsfelder aus den Bereichen  „Sprache und Bildung“, „Verwaltung und Wirtschaft“ und „Migration und Gesundheit“ wählen. Ergänzt wird der Praxisbezug durch ein frei wählbares Praktikum in einem einschlägigen Tätigkeitsbereich.

Wer Migrations- und Integrationsprozesse sowie Diversifizierungen – mit dem Schwerpunkt Deutschland – an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis studieren möchte, findet mit dem Master „Interkulturalität und Integration“ einen Studiengang, der durch seinen starken Praxisbezug und sein weitgespanntes Netzwerk zu Praxiseinrichtungen, eine optimale berufsqualifizierende Verbindung von theoretisch fundierter und praxisnaher Ausbildung bietet.

Detaillierte Information zum Studiengang finden Sie unter den nachstehenden Links:

Über den Studiengang

Mögliche Berufsfelder

Erfahrungsberichte von Absolventinnen und Absolventen

Doppelmaster

Bewerbung und Zulassung

Stundenpläne

Studien- und Prüfungsordnung

Verantwortliche und Lehrende

Aktuelle und abgeschlossene Forschungs- und Praxisprojekte

Aktuelles

Aktuelles

Studiengangsspezifische Informationen zur Corona-Pandemie
(PDF-Datei)

Veranstaltungen, Ringvorlesungen und  studienrelevante Projekte finden Sie hier.

Doppelmaster

Interkulturalität in Italien und Deutschland studieren. Informationen zu unserem Doppelmaster finden Sie hier.  

Forschungsprojekte

PARENTable – Communicating with parents of newly migrated children
(Erasmus Plus Projekt)

Erasmus Plus-Projekt "ENABLE - Self-learning for Arab refugee children": Das kostenlose Online-Training mit 7 Modulen ist nun verfügbar unter www.enable-tamkin.com

An der PH finden aktuelle Forschungs- und Praxisprojekte zu Migration, Flucht und Integration statt.

Der Master „Interkulturalität und Integration“ kooperiert eng mit Zentrum für Migrations- und Integrationsstudien

Erfahrungsberichte

Was Absolventinnen und Absolventen über den Master Interkulturalität und Integration berichten.  

Infos

www.Tipps